von art-tv, 26.05.2021

Das etwas andere Blasensemble

Das etwas andere Blasensemble
Das ist die Band UnglauBlech. Im Herbst soll ihr Debütalbum erscheinen. | © arttv.ch

Acht Männer, drei Trompeten, drei Posaunen, eine Tuba, ein Drumset. Viele Stile und keine Hemmungen: Das ist UnglauBlech. arttv.ch stellt die Band vor. (Lesedauer: ca. 2 Minuten)

Wenn sie auftreten, dann wird es bunt und das nicht nur wegen ihrer farbenfrohen Anzüge, in denen sich das Blasensemble selbstbewusst präsentiert. Die acht verwegenen Berufsmusiker befinden sich auf «Weltrettungsmission» lassen sie in der Ankündigung ihrer Tour verlauten, denn nur ihre Musik bringt «durch die endlosen Alltage». Es sind unterhaltsame, anspruchsvolle Kompositionen und Arrangements, mit denen UnglauBlech die Musiklandschaft der Schweiz mitgestaltet, arttv hat sie getroffen.

Jetzt das ganze Video (5:11 Minuten) ansehen:

Plattform für Experimente

Die achtköpfige Band UnglauBlech hat sich zum Ziel gesetzt, die klassische Kammermusikszene intensiv zu fördern, indem spartenübergreifende Projekte in möglichst vielen Teilen der Schweiz aufgeführt werden. Durch eigene Arrangements der Bandmitglieder sowie der Vergabe von Neukompositionen an aufstrebende Jungkomponist*innen und international bekannten Grössen im Bereich Jazz und Klassik, will das Ensemble eine Plattform für Experimente sein. Gleichzeitig wollen sie ein breites Publikum ansprechen und dieses an eine zeitgenössische Musik heranführen, welche die Komplexität des Genres gerecht wird und den musikalischen Anspruch steigert.

Album-Release

UnglauBlech besteht aus den Berufsmusikern Markus Graf (Trompete), Marc Jaussi (Trompete), Thomas Roth (Trompete), Florentin Setz (Posaune), David Rufer (Posaune), Christian Plaschy (Bassposaune), Sepp Zürcher (Tuba) und Michael Süess (Schlagzeug). Sie sind regelmässig in bekannten Orchestern wie dem Orchester der Oper Zürich oder der Argovia Philharmonic tätig, sind auf zahlreichen Alben verschiedenster Künstler zu hören und gestalten mit anderen Ensembles oder Bands die Musiklandschaft Schweiz mit.

Seit 2013 mit UngaluBlech unterwegs, überzeugen sie ihr Publikum inzwischen mit ihrem achten Bühnenprogramm. Im Herbst 2021 ist nun auch ihr erstes eigenes gemeinsames Album mit dem Titel «Kaffeeschränzchen» zu erwarten.

 

Tournee und neues Album

UnglauBlech | Das etwas andere Blasensemble | Strassentournee im August/September 2021

Album Kaffeeschränzchen im Herbst 2021.

www.unglaublech.ch

 

Kommentare werden geladen...

Von art-tv

Kommt vor in diesen Ressorts

  • Musik

Kommt vor in diesen Interessen

  • Jazz
  • Blues/Funk/Soul
  • Blasmusik

Werbung

#lieblingsstücke

quer durch den Thurgau

Ab 1. Juli: «Kultur für Klein & Gross»

Abonniere jetzt unseren neuen Newsletter und sei bestens informiert über die Familien-& Kinderangebote während den Sommerwochen.

Gewinnspiel der Woche #25

Unsere Neuen...

... auf dem Kulturplatz

Wer wir sind

Alles rund um thurgaukultur.ch

Ähnliche Beiträge

Musik

Schöner scheitern

Jazz, Video und Spoken Word: Unter dem Titel «Absurd Laut Camus» zeigt das multi-art-Ensemble «pulp.noir» vom 21. bis 23. Mai in Frauenfeld seine aktuelle Produktion. mehr

Musik

Die Rückkehr der Dandys

Mit „Europa: Neue Leichtigkeit“ war Andrin Uetz kurz vor Popstar. Dann löste sich die Band auf. Jetzt erscheint das Debütalbum seiner neuen Band Subito Zeitlos. mehr

Musik

Beinahe olympisch

Fabian Zieglers neues Album „Gods, Rhythms, Human” zeigt das breit gefächerte Können des Thurgauer Perkussionisten. mehr