von Medienmitteilung, 11.08.2021

Steinacher Musikfestspiele starten diese Woche

Steinacher Musikfestspiele starten diese Woche
Die Steinacher Musikfestspiele finden in einem Zirkuszelt statt. | © Fritz Heinze

Cirque de Loin und Theater Jetzt haben im Auftrag des Vereins Steinacher Musikfestspiele ein neues musikalisches Stück kreiert. «Lupina – die Legende vom Bodensee» findet wieder unter Einbezug von Laien statt und feiert am Donnerstag, 12. August Premiere.

2019 wurde das Stück «Wasserland – ein Sommernachts-Sturm» zum Jubiläum 1250 Jahre der Gemeinde Steinach erfolgreich durchgeführt. Rund 5’900 Besucherinnen und Besucher besuchten vor zwei Jahren die 14 Vorstellungen auf einer eigens dafür gebauten Seebühne und einer temporären Zuschauertribüne.

Aufgrund des damaligen Erfolges entschieden die Organisatoren, das Projekt zu wiederholen. Ja, nicht nur das, sondern in künftig regelmässigem Rhythmus sollen Musiktheater-Produktionen in Steinach entstehen. Damit soll der Gemeinschaftsgeist, die kulturelle Auseinandersetzung sowie die Strahlkraft und Aussenwirkung, die durch die Produktion von «Wasserland 2019» entstanden sind, aufrechterhalten werden, heisst es in einer Medienmitteilung.

Die beiden Ostschweizer Kulturinstitutionen Cirque de Loin und Theater jetzt sind dabei federführend. Deren Hauptakteure, Michael Finger und Oliver Kühn, waren schon 2019 an der künstlerischen Umsetzung der Jubiläumsproduktion beteiligt.

Lupina – Die Legende vom Bodensee

Das Singspiel «Lupina – Die Legende vom Bodensee» wird vom 11. bis 28. August 2021 aufgeführt.

 

Zur Geschichte: Lupina – das wiederauferstandene Kind, das für volle Fischernetze sorgt und dem Dorf wirtschaftlichen Aufschwung bringt – löst Faszination und Ablehnung gleichermassen aus. Die einen tun kund, dass das Armenmädchen schon immer ein besonderes gewesen sei mit seinen klaren Augen, während die anderen überzeugt sind, dass der Seeteufel seine Finger im Spiel haben muss und wünschen sich Lupina zurück in den See.

Die Spannungen im Dorf bemerkt bald auch Lupina, die selber mit sich und ihren Fähigkeiten zu hadern beginnt. Dann ruft sie einmal mehr der Bodensee… Ein Abend voller Bodensee-Legenden und Fischersagen, an dem sich nicht nur die Liebe im Netz verfängt. Ein Abend voll Musik und Mystik, Gesang und Artistik. Ein Abend, an dem Lupina, das wundersame Mädchen, das mit den Fischen spricht, die Geheimnisse vom See erzählt. Ein Abend, der ebenso verzaubert wie erschaudern lässt.

Rahmenprogramm für Gross und Klein

Auf dem Gelände hinter der Remise Weidenhof wird vom 11. bis 28. August 2021 das Singspiel «Lupina – Die Legende vom Bodensee» im Zirkuszelt des Cirque de Loin aufgeführt. Mit Kindervorstellungen, Workshops, Konzerten und einem gastronomischen Angebot wird der Weidenhof in Steinach für drei Wochen kulturell bespielt. An den Nachmittagen vor der Vorstellung kann den Künstlerinnen und Künstlern beim Proben zu geschaut werden oder vielleicht sogar spontan Kaffee mit ihnen getrunken werden. Das Team wohnt für die Festspielzeit nämlich direkt hinter dem Zirkuszelt unter den Bäumen.

 

Lupina – die Legende vom Bodensee

Aufführungsdaten: Mittwoch, 11. August: Vorpremiere, Donnerstag, 12. August: Premiere. Weitere Vorstellungen finden bis zum Samstag, 28. August 2021 statt.

 

Tickets sind erhältlich auf www.steinacher-musikfestspiele.ch, via Eventfrog und an den Vorverkaufsstellen von St. Gallen-Bodensee-Tourismus, Arbon Tourismus und der Gemeinde Steinach.

 

Kommentare werden geladen...

Kommt vor in diesen Ressorts

  • Bühne

Kommt vor in diesen Interessen

  • Vorschau
  • Musiktheater

Werbung

#lieblingsstücke

quer durch den Thurgau

Kultur für Klein & Gross #3

Der Newsletter für kulturelle Familien- & Kinderangebote.

Förderbeiträge 2022 - jetzt bewerben!

Eingabeschluss: 31. Januar 2022. Alle Infos hier:

Wer wir sind

Alles rund um thurgaukultur.ch

Ähnliche Beiträge

Bühne

Wie digital kann Theater sein?

Im Corona-Lockdown haben viele Theater fieberhaft nach neuen digitalen Formaten gesucht. Das neue Festival «Tools» zeigt jetzt wegweisende Arbeiten und digitale Experimente. mehr

Bühne

Ein griechischer Jesus als moralische Instanz

Lebhaft geht es bei der Musical-Inszenierung von „Don Camillo und Peppone" der Zentrumbühne Bottighofen zu und her. Regisseurin Astrid Keller feierte am Freitag, 20. August, die Premiere. mehr

Bühne

„Moby Dick“ : Weltliteratur auf kleiner Bühne

„Moby Dick“ nach Herman Melville hat am kommenden Freitag Premiere in Frauenfeld. Die Theaterwerkstatt Gleis 5 geht mit viel Elan den Untergang Kapitän Ahabs an. mehr