von Kathrin Zellweger, 13.06.2014

Den Versuch wagen, weil er es wert ist

Den Versuch wagen, weil er es wert ist
Was Kathrin Alder nicht an Lager hat, ist zwei Tagen später im Laden abholbereit. | © Kathrin Zellweger

Zwei Freundinnen bedauern, dass die Buchhandlung in Weinfelden für immer schliesst. Die eine, Kathrin Alder, findet: Das darf nicht sein! Wirft den Kopf in den Nacken und beschliesst, einen neuen Buchladen zu eröffnen.

Kathrin Zellweger

Ist es Galgenhumor, Leichtsinn oder ihr Temperament, die diese junge Frau das Wagnis einer Buchhandlung eingehen lassen, wo doch sonst Buchladen um Buchladen verschwindet? Kathrin Alder weiss es selbst nicht so recht. Eines jedoch weiss sie, dass sie sich von niemandem ihren Enthusiasmus madig machen lassen will. Sie mag Bücher, liest gern und will dieses Husarenstück jetzt einfach durchziehen – unbeleckt von einem Businessplan, unbelastet von Renditedenken. Wenigstens vorderhand. „Das einzige Risiko, das ich eingehe, ist das finanzielle. Aber davor habe ich keine Angst“, sagt sie selbstbewusst. Letzten Dienstag lud sie zur Eröffnung ihrer Buchhandlung Klappentext ein. Am gleichen Ort wie die Vorgänger-Buchhandlung an der Schulstrasse 1 in Weinfelden, aber bloss auf der Hälfte der Ladenfläche.

Wohlwollend unterstützt

Die Kundinnen, die an diesem Vormittag in den Laden kommen, sind sich einig, dass einer solchen Initiative die Steine aus dem Weg geräumt werden sollen, statt mit Unkenrufen das baldige Ende dieses Experimentes herbeizureden. „Von vielen Fachleuten wurde ich wohlwollend unterstützt: von Marianne Sax, der Präsidentin des Schw. Buchhändler- und Verleger-Verbandes, von Andi Grob, dem ehemaligen Chef von Orell Füssli. Und dies, obwohl ich keine ausgebildete Buchhändlerin bin. Das gab mir Rückenwind und bestärkte mich.“

Rund 2000 Bücher stehen in den Regalen, ausgewählt vor allem nach den Vorlieben Alders und den Tipps aus der NZZ hat oder dem Literaturclub. Das altmodische Sofa aus der Brockenstube, die Beistelltischchen, das eichene Stubenbuffet und die ausgeblichenen Gobelinstühle von Ricardo bieten für die Krimis, die Kinder- und Jugendbüchern, die Reiseliteratur und die Neuerscheinungen einen kurios-charmanten Hintergrund. Man setzt sich gerne hin und schmökert und lässt sich vielleicht auch noch einen Kaffee dazu servieren.

Schneller als der Online-Handel

Eine Kundin sucht „etwas über Menschenrechte“, kennt aber weder den richtigen Titel noch den Autor. Kathrin Alder lässt sich nicht beirren und sucht auf allen möglichen Kanälen nach dem gewünschten Buch. Ihr Anliegen ist es, dass das, was sie nicht an Lager hat, in höchstens zwei Tagen im Laden verfügbar ist. Die Konkurrenz zum Online-Handel scheint sie nicht zu fürchten, sondern anzuspornen.

 

Öffnungszeiten

Di bis Fr: 9 bis 12 Uhr, 14 bis 18 Uhr; Sa: 9 bis 15 Uhr, Montag geschlossen.

www.klappentext.li

HTML Comment Box is loading comments...

Kommt vor in diesen Ressorts

  • Literatur

Werbung

Kulturplatz-Einträge

Kulturorte

Buchladen Klappentext

8570 Weinfelden

Kulturorte, Veranstaltende

klappentext

8570 Weinfelden