von art-tv, 09.01.2019

Auf der Suche nach dem Menschen

Auf der Suche nach dem Menschen
Eine der Arbeiten aus der neuen Ausstellung im Kunstmuseum Thurgau: Erich Bödeker, Till und Tania Velten, undatiert, Beton, bemalt, 49 x 36 x 31 cm, | © Kunstmuseum Thurgau

Was ist der Mensch? Und welches Bild machen wir uns von ihm? Um diese Fragen kreist eine Installation im Kunstmuseum Thurgau, ohne sie abschliessend beantworten zu wollen.

Der Basler Konzeptkünstler Till Velten schafft eine Serie von Porträts von aussergewöhnlichen Menschen und stellt diese einer Auswahl von Werken des Autodidakten Erich Bödeker gegenüber. Mit dieser Gegenüberstellung schafft er Erfahrungsfelder, auf denen sich das Publikum grundsätzlichen Fragen über Humanität und Existenz stellen muss. Zu sehen ist die Installation bis 27. Oktober 2019. arttv.ch hat die Ausstellung besucht. Mehr zur Ausstellung gibt es auch hier

HTML Comment Box is loading comments...

Von art-tv

Kommt vor in diesen Ressorts

  • Kunst

Kommt vor in diesen Interessen

  • ART-TV
  • Bildende Kunst

Werbung

Kulturplatz-Einträge

Veranstaltende

Kunstmuseum Thurgau

8532 Warth

Ähnliche Beiträge

Kunst

Zwischen Heimat und Kohl

Seit vielen Jahren bietet das Sommeratelier in Weinfelden Künstlern die Möglichkeit, konzentriert an einem neuen Werk zu arbeiten. Dabei entsteht oft Spannendes. So wie jetzt bei Esther Huser. mehr

Kunst

Kunst unter Tage

Vor 10 Jahren hat Dierk Maass die Galerie „The View“ in Salenstein gegründet. Er hat dafür aussergewöhnliche Orte geschaffen und bringt so immer wieder spannende Künstler an den Bodensee. mehr

Kunst

Gioia Dal Molin geht nach Rom

Wechsel in der Thurgauer Kulturstiftung: Die Beauftragte Gioia Dal Molin wechselt nach vier Jahren in Frauenfeld nun nach Rom. Dort übernimmt sie die künstlerische Leitung des Istituto Svizzero. mehr