Seite vorlesen

Ein Streifzug durch die Epochen

Ein Streifzug durch die Epochen
Blick zum Eingang durchs den Museumsgarten | © AA / TG
Die Dauerausstellung präsentiert auf vier Stockwerken einen Streifzug durch die Epochen von den Pfahlbauten bis zum Schlachtfeld Napoléons im Kanton Thurgau.

Seit 1996 teilt sich das Museum für Archäologie mit dem Naturmuseum ein stattliches Gebäude aus dem 18. Jh. in der Altstadt von Frauenfeld. Untergebracht im ehemaligen Gefängnis der Stadt präsentiert die Dauerausstellung auf vier Stockwerken einen Rundgang durch die Zeiten; von den Pfahlbauern bis zu den Techniken der modernen Archäologie.

Anhand von Modellen, Filmen, interaktiven Stationen, reich bebilderten Texttafeln und originalen Fundstücken lassen sich die Lebensumstände der Pfahlbauer, der Römer oder der mittelalterlichen Ritter nachempfinden. Besonders spannend sind die Stationen für Kinder: Möchtest Du aus Kirschsteinen eine Perlenkette schleifen, Dich als Römerin verkleiden, selber eine echte Silbermünze schlagen oder einen Knochen oder ein 5000 Jahre altes Weizenkorn ganz genau durch das Binokular betrachten?

In jeder Epoche kannst Du ausprobieren und selber herausfinden wie es damals war. An rund 25 Veranstaltungen pro Jahr werden einzelne Themen mit Hilfe von Spezialistinnen und Spezialisten vertieft. Kindernachmittage und Exkursionen in archäologisch relevante Gebiete sind dabei besonders beliebt. Sonderausstellungen sowie themenbezogene Führungen für Schulklassen oder Gruppen runden das Angebot ab.

Das Museum für Archäologie ist rollstuhlgängig, ebenso das benachbarte Naturmuseum. Der Eingang durch den Museumgarten via Promenandenstrasse ist ebenfalls rollstuhlgängig.

Die Stationen in der Ausstellung sind mit dem Rollstuhl erfahrbar. Zahlreiche Sitzgelegenheiten bieten Gelegenheiten für Pausen oder Vertiefungen. Bei Bedarf können tragbare Klappstühle ausgeliehen werden. Für Rollstuhl-Stellplätze wenden Sie sich bitte ebenfalls an den Besucherdienst. Im Foyer steht eine rollstuhlgängige Toilette zur Verfügung.
archaeologiemuseum.tg.ch

weitere Termine an diesem Ort

Wissen

Vom Haidenhaus zum Riesenwall

Frauenfeld, Museum für Archäologie Thurgau

Kontakt Veranstalter

Museum für Archäologie Thurgau
+41 58 345 74 00
archaeologie@tg.ch
archaeologiemuseum.tg.ch

Veranstaltungsort

Museum für Archäologie Thurgau
Freie Strasse 24
8510 Frauenfeld
archaeologiemuseum.tg.ch

Barrierefreiheit Veranstaltungsort

Das Museum für Archäologie ist weitgehend hindernisfrei, ebenso das benachbarte Naturmuseum. Der Zugang erfolgt von der Promenadenstrasse her durch den Museumsgarten. Eine rollstuhlgängige Toilette befindet sich im Erdgeschoss. Im Gebäude ist ein Lift vorhanden.

Die Stationen in der Ausstellung sind mit dem Rollstuhl erfahrbar. Zahlreiche Sitzgelegenheiten bieten Gelegenheiten für Pausen oder Vertiefungen. Bei Bedarf können tragbare Klappstühle ausgeliehen werden. Für Rollstuhl-Stellplätze wenden Sie sich bitte ebenfalls an den Besucherdienst.

archaeologiemuseum.tg.ch

Kontaktperson

Urs Leuzinger
+41 58 345 6085
urs.leuzinger@tg.ch

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag 14 – 17 Uhr
Samstag und Sonntag 13 – 17 Uhr
Montag geschlossen

Vorverkauf / Reservation

Eintritt frei.

Preise / Kosten

Eintritt frei.

Rabatte / Vergünstigungen

Kommt vor in diesen Sparten

  • Kunst
  • Wissen

Kommt vor in diesen Interessen

  • Dauerausstellung
  • Geschichte
  • Archäologie
  • Natur
  • Technik

Altersbereich

Das Museum für Archäologie als auch das benachbarte Naturmuseum Thurgau versucht von Schulkindern, über Familien bis Fachexperte zu bedienen.

Werbung

Hinter den Kulissen von thurgaukultur.ch

Redaktionsleiter Michael Lünstroth spricht im Startist-Podcast von Stephan Militz über seine Arbeit bei thurgaukultur.ch und die Lage der Kultur im Thurgau. Jetzt reinhören!

15 Recherchen für den Thurgau

Infos und Ausschreibung zum neuen Recherchefonds von thurgaukultur.ch

Kultur für Klein & Gross #19

Unser Newsletter mit den kulturellen Angeboten für Kinder und Familien im Thurgau und den angrenzenden Regionen bis Anfang Juli 2024.

Vernissagen in der Ostschweiz

Mit einem Klick alles auf einen Blick!

Workshops & Kurse

Mit einem Klick alles auf einen Blick!

Führungen

Mit einem Klick alles auf einen Blick!

Club & Party

Mit einem Klick alles auf einen Blick!

BAND X OST - Jetzt anmelden!

Der grösste und wichtigste Nachwuchsmusiker:innen-Contest der Ostschweiz und des Fürstentums Liechtenstein geht in die neunzehnte Runde. Anmeldung bis 31. August 2024.

Passende Magazin-Beiträge

Wissen

Wie der Handel die Bodenseeregion verband

In einer neuen Sonderausstellung im Museum für Archäologie in Frauenfeld lernt man, wie sehr unser heutiges Wirtschaftsleben auf Entwicklungen vor 1000 Jahren fusst. mehr

Wissen

Sparbüchse nach alt-römischer Art

Im Mai 2020 wurde bei einer archäologischen Grabung in Eschenz ein nahezu intakter Tonkrug gefunden. Der Inhalt überraschte die Forscher. mehr

Wissen

Ein 3000 Jahre altes Rätsel

Im Museum für Archäologie Thurgau sind bis 7. März Mondhörner zu bestaunen. Sie sehen hübsch aus, doch welche Funktion sie hatten, weiss niemand genau. mehr

Wissen

Die Lage der Museen nach dem Shutdown

Die sechs kantonalen Thurgauer Museen dürfen ab 11. Mai wieder öffnen. Doch die Umsetzung der Schutzmassnahmen erweist sich je nach Museum als Knacknuss. mehr

Wissen

Freude bei zwei Museumsmachern

Seit 1996 befinden sich das kantonale Museum für Archäologie und das Naturmuseum in der Frauenfelder Altstadt. Noch nie in ihrer Geschichte haben die beiden Museen so viele Besucher gezählt wie 2019. mehr

Wissen

Über die Feiertage ins Museum

In den Museen Thurgau sind Besucherinnen und Besucher auch über die Festtage herzlich willkommen. mehr

Wissen

Das Wertvollste aus dem Thurgauer Boden

Seit 150 Jahren kommen im Kanton Schätze ans Tageslicht, die bei Archäologen weltweit Aufmerksamkeit finden. Wir stellen die wichtigsten Funde vor und erklären, weshalb sie so wertvoll sind. mehr

Ähnliche Veranstaltungen

Wissen

Rosenduft in allen Gassen - öffentliche Stadtführung

Bischofszell, Bogenturm

Wissen

Besuch im Paketzentrum Frauenfeld

Frauenfeld, Paketzentrum Frauenfeld

Wissen

Im Wald durch's Jahr

Weinfelden, Waldschulzimmer