Live aus dem Museumskeller

Live aus dem Museumskeller
Digitale Vernissage: Markus Landert, Direktor des Kunstmuseum Thurgau bei der Livestream-Eröffnung der Ausstellung «Pixel, Pinsel und Pailletten» am 20. März 2020. | © Screenshot

Die erste Ausgabe von #deinebühne zeigt: Kaum jemand im Kanton kann so eloquent und launig über Kunst reden wie Kunstmuseumsdirektor Markus Landert. Und: Das Format hat Potenzial, muss aber technisch besser werden.

Die Kamera wackelte gelegentlich, das Bild ruckelte manchmal, aber inhaltlich war die Premiere unsere Solidaritätsaktion #deinebühne durchaus gehaltvoll. „Grossartige Idee, leicht surreal umgesetzt“, schrieb die Thurgauer Zeitung und das traf es ganz gut.

Es war ein Experiment, ein erster Versuch. Uns ist bewusst, dass da noch Optimierungsbedarf ist. Aber: Wir haben eine Ausstellung, die sonst im Museumskeller vor sich hinschlummerte, ans Tageslicht befördert. Genau das ist es, was wir mit der Aktion #deinebühne wollen: Kultur auch in Zeiten des Corona-Virus sichtbar halten.

Video: Markus Landert über «Pixel, Pinsel und Pailletten»

Wir arbeiten weiter an dem Format und wollen uns jedes Mal ein Stück verbessern. Versprochen! Wenn Sie die Liveübertragung am Freitag verpasst haben, können Sie sich das Video hier jederzeit ansehen. Viel Vergnügen!

Weiterlesen: Mehr zur Aktion #deinebühne und wie man daran teilnehmen kann: https://www.thurgaukultur.ch/magazin/corona-hilfe-wir-sind-deine-buehne-4348 

Markus Landert bei der digitalen Vernissage von «Pixel, Pinsel und Pailletten» (20. März 2020). Bild: Screenshot

 

HTML Comment Box is loading comments...

Kommt vor in diesen Ressorts

  • Kunst

Kommt vor in diesen Interessen

  • Bericht
  • Bildende Kunst

Ist Teil dieses Dossiers

Werbung

«Debüts. Der erste Roman»

Alle Beiträge zum Literatur-November.

Geschenktipp N°1

Geschenktipp N°3

Geschenktipp N°2

Agenda

Tipps & Tricks für Veranstalter

Schenke aussergewöhnlich. Unterstütze lokal.

Geschenktipps für Gross & Klein

Ausschreibungen

Ähnliche Beiträge

Kunst

Zwischen Kunst und Kitsch

In Romanshorn kann man im neuen «House of Digital Art» Kunst-Ausstellungen digital und überdimensional erleben. Ist das die Zukunft für Museen? mehr

Kunst

Abschied von einem grossen Künstler

Ernst Thoma war eine der prägenden Künstlerfiguren im Thurgau. Jetzt ist er im Alter von 67 Jahren gestorben. Ein Nachruf von Kurt Schmid. mehr

Kunst

Frische Luft

Wenn innen keine Erweiterung möglich ist, dann wächst das Kunstmuseum eben nach draussen: Mit der Arbeit «Repeating Fragments» von Almira Medaric erobert sich das Kunstmuseum neue Ausstellungsräume. mehr