Filme unter freiem Himmel

Filme unter freiem Himmel
Die Minions - in diesem Sommer an vielen Orten zu Gast im Open Air Kino. So wie hier in Arbon. | © zVg

Open-Air-Kino - im Sommer gibt es kaum eine bessere Art seine Abende zu verbringen. Wir sagen dir, wo du das besonders schön erleben kannst. In choronologischer Reihenfolge und mit Links zu allen Trailern der gezeigten Filme!

Seit 6. Juli: Open Air Kino Kreuzlingen

Das Programm in Kreuzlingen ist eine bunte Mischung aus Blockbuster, Familienkino und Arthouse. Gezeigt werden in der Regel die deutschen Synchronfassungen der Filme. Bei Ausnahmen ist es in der Übersicht entsprechend vermerkt. Die Anfangszeiten variieren und sind in der Übersicht angeschrieben.

11. Juli | 21:30 Uhr Madres paralelas
12. Juli | 21:30 Uhr House of Gucci
13. Juli | 21:30 Uhr Downton Abbey II: Eine neue Ära
14. Juli | 21:30 Uhr Liebesdings
15. Juli| 21:30 Uhr Monsieur Claude und sein grosses Fest
16. Juli | 21:30 Uhr Elvis (Englische Originalversion mit deutschen UT)
17. Juli | 21:30 Uhr Luchsinger und die Götter, Dialekt
18. Juli | 21:30 Uhr Death on the Nile (Englische Originalversion mit deutschen UT)
19. Juli | 21:30 Uhr House of Gucci
20. Juli| 21:30 Uhr Minions: The Rise Of Gru

21. Juli | 21:30 Uhr James Bond 007: No Time to Die
22. Juli | 21:30 Uhr Monsieur Claude und sein grosses Fest (frz. Originalversion)
23. Juli | 21:30 Uhr Liebesdings
24. Juli | 21:30 Uhr The Duke
25. Juli | 21:30 Uhr Encanto
26. Juli | 21:30 Uhr Wunderschön
27. Juli | 21:30 Uhr The Lost City
28. Juli | 21:30 Uhr House of Gucci
29. Juli | 21:30 Uhr Minions: The Rise Of Gru
30. Juli | 21:30 Uhr Liebesdings
31. Juli | 21:30 Uhr Elvis 


Der Ort:
Im Seeburgpark Kreuzlingen am Hafen.

Die Tickets: Kosten 17 Franken im Vorverkauf, 19 Franken an der Abendkasse. Vorverkauf gibt es bei allen Ticketcorner-Stellen wie Coop City, Manor, SBB, Die Post oder Tickets online: www.coopopenaircinema.ch oder www.ticketcorner.ch (zuzüglich Vorverkaufsgebühr). Vorverkauf läuft bis 19 Uhr des jeweiligen Tages, Abendkasse beim Open Air Kino ab 19.30 Uhr. Weitere Details zum Programm und den einzelnen Filmen gibt es hier.

Und bei Regen? Die Vorführungen finden laut Veranstalter bei jeder Witterung statt. Es sei denn es stürmt zu sehr, dann könnte auch mal abgesagt werden.


Ab 12. Juli: Open Air Kino Zebra, Konstanz

Das Programm: Das Open Air Kino des alternativen Zebrakinos (Bild: Samuel Hofer) gehört zu jedem Konstanzer Sommer dazu. So auch in diesem Jahr. Das Programm ist dem Arthouse-Kino verpflichtet. Alle Filme laufen im Original mit Untertiteln. Eingebettet ist das Freiluftkino in diesem Jahr in ein grösseres Festival auf dem Gelände des Neuwerk im Stadtteil Fürstenberg. Wie schon im vergangenen Jahr haben sich auch nun wieder mehrere Kulturinstitutionen der Stadt zusammengeschlossen, um den „Kultursommer Konstanz“ zu veranstalten. Neben Kino gibt es hier, Konzerte, Poetry Slams und Theater. Mehr zum gesamten Festival könnt ihr hier lesen.

12. Juli, 21:30 Uhr: Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush
17. Juli, 21:30 Uhr: Dirty Dancing
19. Juli, 21:30 Uhr: Titane
22. Juli, 21:30 Uhr: The French Dispatch

26. Juli, 21:15 Uhr: Red Rocket
28. Juli, 21:15 Uhr: The Northman
30. Juli, 21:15 Uhr: Nomadland
2. August, 21:15 Uhr: Last night in Soho

3. August, 21:15 Uhr: Belfast
5. August, 21:15 Uhr: Licorice Pizza
9. August, 21 Uhr: Prämierte Kurzfilme aus dem Cannes Competition
11. August, 21 Uhr: Dune
14. August, 21 Uhr: Stop-Zemlia
16. August, 21 Uhr: Everything everywhere all at once



Tickets:
Gibt es über die Kinohomepage und kosten 10 Euro pro Film. Für Kurzentschlossene gibt es aber auch eine Abendkasse. Sie öffnet jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Und bei Regen? Die Veranstaltungen finden bei jedem Wetter statt.  Ausnahmen werden über die Internetseite und Social Media der Veranstalter:innen bekannt gegeben. Aktuelle Infos dazu gibt es auch über die Website des Kinos.


Ab 14. Juli: Kinok St. Gallen



Das Programm: Das Kinok macht das etwas andere Open-Air-Kino. «On the Road» lautet das diesjährige Thema. «Die ausgewählten Filme, von denen einige Kultstatus erlangt haben, stehen im Zeichen des Aufbruchs, der Lust am Reisen und am ziellosen Vagabundieren, analog zum Kino als Medium der Bewegung», heisst es auf der Internetseite des Kinos. Gezeigt werden ausschliesslich Originalversionen. Beginn ist jeweils 21.45 Uhr.

14. Juli: The Goddess of 1967
15. Juli: Easy Rider
16. Juli: Green Book
21. Juli: Saint Amour
22. Juli: 972 Breakdowns – Auf dem Landweg nach New York
23. Juli: Thelma & Louise
28. Juli: Ariel
29. Juli: The Adventures of Priscilla, Queen of the Desert
30. Juli: 303
4. August: Il sorpasso
5. August: Hit the Road
6. August: Nomadland
11. August: Diarios de motocicleta
12. August: Blue moon
13. August: 25km/h

Der Ort: Im Rondell der Lokremise (Grünbergstrasse 7).

Tickets: Kosten 16 Franken für Nichtmitglieder, 11 Franken für Mitglieder. Reservieren kann man über die Webseite www.kinok.ch oder über die Telefonnummer 071 245 80 72. Weitere Details zum Programm und den einzelnen Filmen gibt es hier.

Und bei Regen? Wenn es regnet, werden die Filme zur angekündigten Uhrzeit im Kino-Saal vorgeführt. Bei unklaren Wetterverhältnissen gibt die Webseite aktuelle Auskunft.


Ab 15. Juli: Open Air Kino Arbon

Das Programm: Eine bunte Mischung. Von Blockbustern über Familienkino, bis hin zu Arthouse ist alles dabei. In der Regel werden die synchronisierten deutschen Fassungen gezeigt, Ausnahmen sind in der Übersicht kenntlich gemacht. Die Anfangszeiten variieren.

15. Juli | 21:30 Uhr Elvis
16. Juli | 21:30 Uhr Minions: The Rise Of Gru
17. Juli | 21:30 Uhr Tod auf dem Nil
18. Juli | 21:30 Uhr The Duke (Englische Originalversion, deutsche UT)
19. Juli | 21:30 Uhr The Worst Person in the World (OV mit deutschen UT)
20. Juli | 21:30 Uhr Downton Abbey II: Eine neue Ära
21. Juli | 21:30 Uhr The Gray Man
22. Juli | 21:30 Uhr House of Gucci (Englische Originalversion, deutsche UT)
23. Juli | 21:30 Uhr Monsieur Claude und sein grosses Fest
24. Juli | 21:30 Uhr Der Schneeleopard
25. Juli | 21:30 Uhr International Ocean Film Tour 2022, OV
26. Juli | 21:30 Uhr Encanto
27. Juli| 21:30 Uhr Wunderschön
28. Juli | 21:30 Uhr Jurassic World: Dominion
29. Juli | 21:30 Uhr Liebesdings
30. Juli | 21:30 Uhr Elvis (Englische Originalversion, deutsche UT)
31. Juli | 21:30 Uhr Minions: The Rise Of Gru
2. August | 21:15 Uhr Tschugger Abend 1 - 5, Dialekt

3. August | 21:15 Uhr Phantastische Tierwesen: Dumbledores Geheimnisse 

4. August | 21:15 Uhr The Lost City
5. August | 21:15 Uhr Top Gun: Maverick
6. August | 21:15 Uhr House of Gucci
7. August | 21:15 Uhr Luchsinger und die Götter, Dialekt
8. August | 21:15 Uhr Licorice Pizza (Englische Originalversion mit deutschen UT)
9. August | 21:15 Uhr West Side Story (Englische Originalversion mit deutschen UT) 
10. August | 21:15 Uhr James Bond 007: No Time to Die
11. August | 21:15 Uhr Spider-Man: No Way Home
12. August | 21:15 Uhr: Monsieur Claude und sein grosses Fest, (Französische Originalversion, deutsche UT)
13. August | 21:15 Uhr Minions: The Rise Of Gru
14. August | 21:15 Uhr Presque (Französische Originalversion, deutsche UT)
15. August | 21:15 Uhr House of Gucci
16. August | 21:15 Uhr Elvis
17. August| 21:15 Uhr Madres paralelas (Spanische Originalversion, deutsche UT)
18. August | 21:15 Uhr Dune (Englische Originalversion, deutsche UT)
19. August| 21:15 Uhr Monsieur Claude und sein grosses Fest
20. August | 21:15 Uhr Liebesdings


Der Ort:
An den Quaianlagen in Arbon.

Die Tickets: Kosten 17 Franken im Vorverkauf, 19 Franken an der Abendkasse. Es gibt sie im Vorverkauf bei allen Ticketcorner-Stellen wie Coop City, Manor, SBB, Die Post oder Tickets online: www.coopopenaircinema.ch oder www.ticketcorner.ch (zuzüglich Vorverkaufsgebühr). Vorverkauf läuft bis 19 Uhr des jeweiligen Tages, Abendkasse beim Open Air Kino ab 19.30 Uhr. Weitere Details zum Programm und den einzelnen Filmen gibt es hier.

Und bei Regen? Die Vorführungen finden laut Veranstalter bei jeder Witterung statt. Es sei denn es stürmt zu sehr, dann könnte auch mal abgesagt werden.


Ab 15. Juli: Sandbänkli Bischofszell

Das Programm: Der Verein Kultisch macht auch in diesem Jahr Open-Air-Kino im Sandbänkli Bischofszell. Jeden Freitag werden bis zum 12. August ausgewählte Filme gezeigt. Beginn ist jeweils gegen 21 Uhr.

15. Juli, 21:15 Uhr: Gagarine (französische Originalversion mit deutschen UT)
22. Juli, 21:10 Uhr: Here we are
29. Juli: 21:05 Uhr: Gli anni piu belli (italienische Originalversion mit deutschen UT)
5. August, 21 Uhr: Der letzte Wolf
12. August, 21 Uhr: Der unsichtbare Dritte

Tickets: Kosten 12 Franken, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren kommen gratis rein. Reservation möglich per Telefon auf 079 621 99 09 oder per E-Mail an sommerkinoreservation@gmail.com

Und bei Regen? Bei sicherem und warmem Wetter im Innenhof vor der Aula Sandbänkli, bei schlechtem Wetter in der Aula. Ab 20 Uhr werden kalte Getränke, Popcorn, Kafi und Kuchen verkauft.


Ab 5. August: Open Air Kino Frauenfeld

Das Programm: Auch das Open Air Kino Frauenfeld findet wieder statt - vom 5. bis 12. August. Auf dem Progamm stehen «Highlights aus den vergangenen Jahren». Der Ort bleibt derselbe wie in den vergangenen Jahren auch: Der lauschige Innenhof des Staatsarchivs. Beginn ist jeweils um 21:15 Uhr. Kasse, Bar und Verpflegung (Flammkuchen, Waffeln und Glace) sind ab 20:15 Uhr geöffnet.

5. August: Riders of Justice
6. August: Dune
7. August: Swan Song
8. August: International Ocean Film Tour
9. August: Stürm: Bis wir tot sind oder frei
10. August: Belfast
11. August: Contra
12. August: Licorice Pizza

Tickets: 15 Franken pro Abend. Bestellbar über die Website des Festivals.

Der Ort: Im Hof des Staatsarchivs (Zürcherstrasse 221).

Und bei Regen? Die Filme werden bei jeder Witterung gezeigt, ausser «bei sicherheitskritischen Wetterlagen», wie es auf der Homepage des Festivals heisst. In diesem Fall werde man vor Ort über das weitere Vorgehen informieren.


Ab 24. August: Open Air Kino Löwen Sommeri

Das Programm: Bei schönem Wetter werden im Garten spezielle Studiofilme, die ans Herz gehen sollen, gezeigt. Für Qualität sorgt hierbei das Kulturkino Roxy aus Romanshorn, welches diesen Anlass ausrichtet.
Je nach Wetter und Aufführungsort kann sich der Filmbeginn um bis zu einer halben Stunde verzögern. Es beginnt ab ca. 21 Uhr, beziehungsweise sobald es dunkel genug ist.

24. August: Lunana
25. August: Un triomphe
26. August: 972 Breakdowns
27. August: Drunk

Die Tickets: Kollekte. Reservation empfohlen: Telefon 071 411 30 40 oder über die Website.

Der Ort: Löwenarena Sommeri Hauptstrasse 23

Und bei Regen? Bei Regen werden die Filme im Dachbodenkino gezeigt.

Kommentare werden geladen...

Kommt vor in diesen Ressorts

  • Film

Kommt vor in diesen Interessen

  • Vorschau
  • Spielfilm
  • Dokumentarfilm
  • Animation

Werbung

«Das Ding»

Die neue Serie in Kooperation mit muse.tg

#lieblingsstücke

quer durch den Thurgau

Kultur für Klein & Gross #9

Die kulturellen Kinder- & Familienangebote bis Anfang Oktober 2022.

Gesucht: Kurator:in

für Kunstraum & Tiefparterre Kreuzlingen (ca. 60%) per 1. Januar 2023 oder nach Vereinbarung (Nachfolge Richard Tisserand).

Kulturplatz-Einträge

Kulturorte, Veranstaltende

Cinema Luna

8500 Frauenfeld

Kulturorte, Veranstaltende

Roxy

8590 Romanshorn

Ähnliche Beiträge

Film

Sterben im Kino

Tod.Sein, ein Film des Laboratoriums für Artenschutz, kommt am 8. September ins Roxy Kino Romanshorn. Die "Nahfilmerfahrung im Zwischenreich" kann dort dann auf Kinosesseln durchlebt werden. mehr

Film

Eine Wanderung durch die Schweiz

Über drei Jahre hat Daniel Felix an seinem Wanderfilm «Chumm mit» gearbeitet. Jeder Kanton wird von seiner schönsten Seite gezeigt. Dazu gibt es Reportagen und Interviews. mehr

Film

Das Porträt einer Schule

«Menschen und Geschichten – 200 Jahre Kanti Trogen», heisst ein Film, den das Cinema Luna am 15. Januar zeigt. Hinter dem Projekt stehen zwei Frauenfelder. mehr