von Sarah Lüthy, 04.03.2019

Gewinnspiel der Woche

Gewinnspiel der Woche
| © Tanja Dorendorf ⎟T+T Fotografie

 

Gift – Eine Ehegeschichte

Das Theaterstück «Gift» erzählt von zwei Menschen auf der Suche nach der Möglichkeit, die Vergangenheit zu akzeptieren, in gemeinsamer Erinnerung Ruhe zu finden und Vertrautes wieder zuzulassen. Dabei lässt Vekemans mit ihrer psychologisch genau beobachteten Sprache bei aller Tragik durchaus auch komische Momente aufblitzen.

«Mit ihrem wunderbaren Dialog über zwei Men­schen, die erst ein Kind verloren haben, dann sich selbst und dann einander, trifft Vekemans direkt ins Herz», hiess es in der Jurybegründung für einen der wichtigsten niederländischen Theaterpreise, den die Autorin 2010 für «Gift» erhielt. 

 

Eine Produktion des Theater Kanton Zürich

Es spielen:
Katharina von Bock, Pit Arne Pietz
Regie: Felix Prader
Bühne und Kostüme: Anja Furthmann

Aufführungsdauer: ca. 70 Minuten, keine Pause

Gewinnspiel:

Wir verlosen 3x1 Karte für die Aufführung
am Donnerstag, 21. März 2019, um 20.00 Uhr im Thurgauerhof, Weinfelden. Weitere Informationen siehe unten.

 

Teilnahme:

Senden Sie eine E-Mail mit dem Betreff
"Gift" mit  vollständigem Namen an verlosung@thurgaukultur.ch.

 

Teilnahmeschluss:
Donnerstag, 14. März 2018.
Die Gewinner werden per E-Mail informiert.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


 

 

Kommt vor in diesen Ressorts

  • Bühne

Kommt vor in diesen Interessen

  • Gewinnspiel
  • Theater

Werbung

Kulturplatz-Einträge

Veranstaltende

Theater Konzerte Weinfelden

8570 Weinfelden

Ähnliche Beiträge

Bühne

Eigentlich ist sie sehr viel

Rahel Wohlgensinger ist eine von fünf Kunstschaffenden, die einen Förderbeitrag des Kantons für 2019 erhalten. Die Puppenspielerin wird damit an ihrem Theater für die ganz Kleinen weiterarbeiten. mehr

Bühne

Der Menschenmacher

Der diesjährige Kulturpreis des Kantons Thurgau geht an den international erfolgreichen und mehrfach ausgezeichneten Theater- und Opernregisseur Jossi Wieler. Ein Porträt. mehr

Bühne

Ein Egotrip und seine Folgen

In «Der perfekte Preis» zeigt das Wiler Jugendtheater momoll, wie verführbar die Menschen durch ein bisschen Glücksversprechen sind. Eine Inszenierung mit Stärken und Schwächen. mehr